… für das gute Ziel

Die AuE-Kreativschule ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1989 mit Menschen aus der Psychiatrie künstlerisch arbeitet und dafür sorgt, dass diese auch in der Gesellschaft wahrgenommen werden. Das Niedersächsische Finanzministerium beauftragte mich, die Einladung zur Eröffnung der Ausstellung der AuE-Künstler zu entwerfen. Viele andere Gestaltungsaufgaben für den Verein begreife ich als Ehrenamt, das mir aufgrund der sehr farbenfrohen und ausdrucksstarken Bilder ans Herz gewachsen ist.

Internetpräsenz für das Hardenbergsche Haus

Der Internetauftritt bekam im Zuge der Neukonzeption neben einem zeitgemäßen Design auch eine Fotogalerie. Potentiellen Mietern soll ein noch besserer Eindruck von der Atmosphäre und hochwertigen Ausstattung des historischen Gebäudes vermittelt werden. Durch die Implementierung eines einfachen Content Management Systems kann der Kunde die Website nun selbst pflegen.
Konzeption und Design: Sylvia Rothe
Fotos: Heiko Preller
Text: Christina Sahr
Webentwicklung: Sebastian Meier
www.hardenbergsches-haus.de

Der Ammonit als Markenzeichen

Karl-Lukas Bolte wünschte sich den spiralförmigen Ammoniten im Signet seiner Praxisausstattung. Die Spirale steht für Wachstum und Entwicklung, die Versteinerung mit ihren Segmenten für Struktur und das Fehlen der zeitlichen Dimension. Das harmoniert zusammen mit der warmen Farbe von gebranntem Ton und mit seinem Verständnis von Naturheilkunde in Form der klassischen Homöopathie.
Neben dem Zeichen entwarf ich für den Heilpraktiker Visitenkarten, Rechnungs- und Quittungsbogen, ein Verschreibungsformular und das Praxisschild.

Gestaltung einer Event-Einladung

Die neue Küche im Restaurant Schlossküche wurde mit einer »Kitchenparty« für geladene Gäste eingeweiht. Die Einladung entwarf ich in Form einer bedruckten Banderole um eine Kochmütze aus Papier. Die Gäste wurden gebeten, diese als Eintrittskarte zum Event mitzubringen. Dem kamen viele Gäste gerne nach und sorgten so für eine zünftige Atmosphäre.